Selbsthilfe- und Helfergemeinschaft für Suchtkranke und Angehörige
Kreuzbund Diözesanverband Eichstätt e.V.
Sie befinden sich hier: Aktuelles

Seminare



Seminar für alle im Kreuzbund
Kreuzbund Kompakt (Basiswissen)
Referentinnen: Helga Markart und Dorothea Gabriel
Termin: 09.03.2018 bis 11.03.2018
Seminarort: Schloss Hirschberg, Beilngries


Seminar für alle im Kreuzbund
Rückfälle fallen nicht vom Himmel
Referentin: Birgit Popp
Termin: 4.5. – 6.5.2018
Seminarort: Schloss Hirschberg, Beilgries

Die eigene Gefährdung, rückfällig zu werden wird oft unterschätzt oder zu wenig wahrgenommen.
Erst wenn ich weiß, welche Gefühle, Ängste, Gewohnheiten und Verhaltensmuster einen Rückfall auslösen können, kann ich Wege finden, um den Rückfall zu vermeiden oder einen Rückfall als Teil der Erkrankung und Entwicklungschance verstehen.
In diesem Seminar sollen zunächst das schrittweise oder schleichende Zustandekommen eines Rückfalls verdeutlicht werden und die Teilnehmer für Risiko Situationen sensibilisiert werden.
Möglichkeiten zur gezielten Verringerung des Rückfallrisikos sollen erarbeitet werden.


Frauenseminar
Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt.
Referentin: Barbara Pirkl-Kettenbohrer
Termin: 22.6. – 24.6.2018
Seminarort: Schloss Hirschberg

Wer wäre nicht gerne mutig, voller Ideen, offenherzig und unverwechselbar? Pippi Langstrumpf hat ein wunderbares Leben, sie hat es sich genau so eingerichtet, wie sie will. Sie ist ein Paradiesvogel, zu dem man sich einfach hingezogen fühlen muss. Kurz, Astrid Lindgrens berühmte Figur ist ein wunderbares Vorbild für Frauen, die an ihrem grauen Alltag und/oder ihrem eigenen geringen Selbstwertgefühl leiden. In diesem Seminar werden wir negative Glaubenssätze in sich selbst aufspüren und durch positive ersetzen. Das Wissen um das, was man kann, und das, was man erreichen will, macht einen stark. Es sind alle Frauen eingeladen, die raus aus dem Trott wollen und sich eine Welt gestalten wollen, die ihnen gefällt.


Gruppenleiterseminar
Gleiche unter Gleichen?
Referent: Andreas Rölz
Termin: 28.9. – 30.9.2018
Seminarort: Schloss Hirschberg, Beilngries

Dieses Seminar richtet sich an alle Gruppenleiter.
Wenn man an die Rolle und die Aufgaben eines Gruppenleiters im Kreuzbund denkt, kommt einem sofort der Gedanke: „Gleicher unter Gleichen“.
Schließlich ist man mit seinen eigenen Lebenserfahrungen den Gruppenmitgliedern sehr nahe und durchlebt immer wieder auch gleiche Gefühle und Gedanken.
Aber ist dies auch wirklich die Realität?
Eine Prima inter pares (Erste unter Gleichen) oder ein Primus inter pares (Erster unter Gleichen) ist ein Mitglied einer Gruppe, das dieselben Rechte innehat wie alle anderen auch, aber trotzdem eine erhöhte Stellung genießt.

Und genau das ist der ausschlaggebende und essenzielle Unterschied.
Ein/e Gruppenleiter/in ist für das gute Gelingen der Gruppentreffen verantwortlich und muss immer wieder Entscheidungen treffen,
von denen die Gruppe als Gesamtes nichts mitbekommt.
In diesem Seminar werden wir uns mit dieser verantwortungsvollen Rolle befassen und Gelegenheit haben, unser Sein und Handeln ausgiebig zu reflektieren.


Seminar für alle im Kreuzbund
Achtsamkeit - Selbstfürsorge - Resilienz
Referent: Thomas Richter
Termin: 30.11. - 2.12.2018
Seminarort: Schloss Hirschberg

Mit der Suchterkrankung gehen wichtige Fähigkeiten der Selbstfürsorge sowie Bewältigungsstrategien in Krisen verloren.
In diesem Seminar versuchen wir über Achtsamkeitsübungen, Geschichten, Rollenspiel, Diskussion und Selbsterfahrung die Resilienzfähigkeiten wieder zu stärken und das Leben wieder selbsverantwortlich zu gestalten.
 


Seminaranmeldungen erfolgen über die Gruppenleitung!
Anmeldung bei

Christa Sperr
Telefon: 0841 73 903
Mobil: 0170 310 57 55
Email: christa-sperr@t-online.de

Eigenbeteiligung für die Seminare werden fällig mit der Anmeldung!
- 50 € für Kreuzbundmitglieder
- 75 € für Nicht- Mitglieder
(Überweisung mit Angabe des Seminares an Kreuzbund DV Eichstätt,
LIGA-Bank – Eichstätt

IBAN: DE 53 7509 0300 0007 6175 50
BIC: GENODEF 1M05

 

 

Da die Stornokosten inzwischen fast so hoch sind, wie die Eigenbeteiligung, können wir die Eigenbeteiligung bei Absage (auch im Krankheitsfall) zehn Tage oder kürzer vor Seminarbeginn nicht erstatten. Wir bitten um Euer Verständnis.

Anmeldungen zu Bundesseminaren erfolgen auch über 
Christa Sperr.
Die Eigenbeteiligung für die anfallenden Kosten sind vorher zu erfragen.